17. März 2016 In Events By

Kreatives Kochen

Kreatives Kochen

Zur Abwechslung bekochten wir uns mal selber. Wobei „kochen“ fast übertrieben klingt, denn Maki gehen kinderleicht. Man braucht nur ein Seetangblatt, Sushireis und je nach Belieben einen Streifen Gurke, Avocado, Karotte oder Lachs. Dann wird alles eingerollt und in Scheiben geschnitten. Getunkt in Sojasoße schmecken sie superlecker!!! 

 

                                            —–>     zu den Fotos     <—–

 

                                     

 

No Comments